Monique Lhoir (Monika Pallasch) Autorin in Tespe-Bütlingen ... Geschichten, Meer und noch mehr
Monique Lhoir (Monika Pallasch)Autorin in Tespe-Bütlingen... Geschichten, Meer und noch mehr

Schweiz

Schweiz

Wir marschierten über Eisenbahnschienen und landeten in der Schweiz, genauer gesagt, auf der Bywaldalp oberhalb von lsenthal im schweize-rischen Kanton Uri. Wir kennen solche Orte aus Urlauben, hier scheint die Welt stehen geblieben zu sein und wir können von der Hektik des Alltags ausspannen. Wer Lust hat, kann den 2.928 Meter hohen Uri-Rotstock besteigen und die Gletscher bestaunen.

Hier erzählt uns die Familie Infanger, wie das Leben dort ist und wie es sich dort lebt. Sie erklären ihr entbehrungsrei-ches Leben, weil ihnen das Alpenklima keine Alternative lässt. Sie erklären aber auch, dass die schweizerischen Wiesen eine Kostbarkeit bergen: Diese Kräuter und das be-sondere Gras sind es, die den unverwechselbaren Ge-schmack des Schweizer Käses ausmachen und deswegen die Mühe des Auftriebs reichlich entlohnen. Und man kann sie sogar im Klimahaus riechen.

Doch wir wissen inzwischen, dass dies eine trügerische Schönheit ist. Immer häufiger donnern Stein- und Geröll-lawinen zu Tal. Je weiter der Klimawandel fortschreitet, des-to gefährlicher ist das Leben in dieser Region. Auch im Klimahaus hat sich der Gletscher als Folge der steigenden Temperaturen schon ein Stück zurückgezogen – immer wie-der rauschen kleine Muren – so werden die Geröll- und Schlammlawinen genannt – den Berg hinab. Noch kann Familie lnfanger ihrer traditionellen Lebensweise nachgehen. Aber wird ihr Enkelsohn noch das Vieh auf die Almwiesen treiben? (Quelle: Klimahaus)

Nächster Termin von WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V. am 18. August 2019

Kunst und Krempel bei Willy Diercks

Buchtipp!

Christine Konstantinidis

Kreative Methoden für Motivation und maximalen Erfolg