Monique Lhoir ... Geschichten, Meer und noch mehr
Monique Lhoir ... Geschichten, Meer und noch mehr

3. Akt: Die Betrüger

Januar 2005

     Somit beschäftigte ich mich das erste Mal mit den Einzelheiten meiner neuen Immobilie im Januar 2005. Je mehr ich mich vorarbeitete, umso schlimmer wurde es. Von den alten Rippenheizungen bröckelte die Farbe großflächig ab und gab das nackte Eisen frei. Diese würden dringend einen intensiven Anstrich benötigen.

Auch passten die Türen zum Teil gar nicht in die Rahmen. Es war ein nerviges Puzzle-Spiel, so einiger-maßen stimmige Türen dem jeweiligen Raum und ent-sprechendem Rahmen zuzuordnen. Die Schlüssel fehl-ten ebenfalls, aber die hätten höchstwahrscheinlich so-wieso nicht geschlossen, da die Türen nicht für die Rah-men in der Wohnung vorgesehen waren. Mir erschien das Ganze so, als ob die Handwerker aus irgendwelchen anderen Wohnungen halbwegs intakte Türen in meine Immobilie geschleppt hätten.

     Zusätzlich waren die Rahmen stark beschädigt, ge-rissen, zersplittert, bröckelten und Farbe schienen sie seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen zu haben.

     Der Bodenbelag in der Küche bestand aus schiefer-farbenen, zum Großteil zersplitterten ziemlich altmodi-schen Platten. Ich hatte die Vermutung, dass sie asbest-haltig waren. Hier musste dringend ein neuer Boden her.

     Fußleisten gab es teilweise gar nicht. Diese würden überall erneuert beziehungsweise ersetzt werden müs-sen.

     Im Badezimmer stammten sowohl die Fliesen, die Armaturen und das Porzellan aus dem vorigen Jahr-hundert. Grausam. Das würde eine komplette Badsan-ierung bedeuten.

     Alles in allem eine schändliche Bauruine, an der seit ihrer Errichtung offenbar nichts mehr erneuert oder saniert worden war und sich die Deutsche Annington, inzwischen Vonovia, nicht einmal vor dem Verkauf ge-nötigt sah, an diesem ihr seit Jahren wohlbekannten miserablen Zustand etwas zu ändern. Einfach billig übertünchen – wird dem Käufer oder Mieter so schnell nicht auffallen – war wohl die Devise.

 

 

4. Akt: Der Bauschrott

Weihnachtsgeschichten-Adventskalender

Jeden Tag eine neue Geschichte bis Weihnachten

Mit dem Verkauf meiner Bücher unterstütze ich das Schulprojekt in Buduburam/Ghana der

DAG's

Liberia-Hilfe e.V.

Buchtipp!

Christine Konstantinidis

Kreative Methoden für Motivation und maximalen Erfolg

Letzter Teil

Arjan von Föra VI

 

Friesische Freiheit

Erscheinungstermin

Juli 2015

Arjan von Föra V

Sturm-fluten

Erscheinungstermin

Februar 2015

Arjan von Föra IV

 

Reise nach Konstantinopel

Erscheinungstermin

April 2014

Arjan von Föra III

Entführung

Erscheinungstermin

Anfang Oktober 2013

Arjan von Föra II

Rückkehr und Heirat

Erscheinungstermin

23. Mai 2013

Arjan von Föra I

Liebe

Erscheinungstermin 19.12.2012