Monique Lhoir ... Geschichten, Meer und noch mehr
Monique Lhoir ... Geschichten, Meer und noch mehr

Jeden Tag eine neue Geschichte bis Weihnachten

Willkommen

Das bin ich. Das ist schon ein paar Tage her, doch das Träumen habe ich bis heute nicht verlernt.

Geboren wurde ich in Dortmund, mitten im Ruhrgebiet. Schon als Kind las ich gerne Bücher, verschlang alles, was mir unter die Finger kam, insbesondere aber Märchen und Fabeln. Bereits in meiner Teenagerzeit begann ich, selbst Geschichten zu schreiben, zu malen und zu fotografieren.


Da meine Eltern aber der Meinung waren, dass dies keine vernünftige Grundlage für ein zukünftiges Leben sei, machte ich eine solide Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarsgehilfin und begann meine berufliche Karriere als Vorstandssekretärin bei der damaligen Hoesch AG, arbeitete als Buchhalterin und absolvierte ganz nebenbei noch meinen Controller IHK.
Dem war immer noch nicht genug. Nachdem ich meinen Sohn "groß" hatte und er mich nicht mehr mit extrem lauter Musik versuchte jung zu halten, absolvierte ich neben meinem Job als Teamleiterin Finanzbuchhaltung weitere Studien Personalwirtschaft sowie "Personal- und Business-Coach". In diesem Bereich habe ich mich auf dem Gebiet Stress- und Burnout-Coaching und -Beratung qualifiziert.
 
In meiner Freizeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Phantasie und dem Schreiben. Insbesondere interessieren mich Menschen und Schicksale, hier aber in erster Linie natürlich die Liebe - wie sollte es auch anders sein. Im Augenblick bin ich mit meinem Roman beschäftigt.

Seit einigen Jahren wohne ich in der Stadt Geesthacht, nahe an Hamburg. Mehr und mehr beginne ich, diese Stadt zu lieben, die viel Inspiration und Abwechslung bietet. Aber auch die Nähe zum Meer und die Möglichkeit, rasch in ruhige und faszinierende Landschaften zu gelangen, macht diese Stadt so attraktiv. Ich genieße es, stundenlang am Meer zu sitzen, zu träumen und den Wellen zuzuschauen, die immer wieder eine andere Form annehmen, genauso wie ich es genieße, auf einer Wiese zu liegen, dabei die vorbeiziehenden Wolken und die fröhlich fliegenden Vögel zu beobachten. Das sind die einmaligen Augenblicke im Leben, in denen man die beste Kreativität entwickeln kann. Ein Haus am Meer, dort auf der Terrasse in der Sonne sitzen, Geschichten schreiben und während der Pausen träumen und die Wellen beobachten zu können, wäre mein Wunsch für die Zukunft.

Ach ja - und ganz besonders liebe ich Föhr. Über diese Insel erfahrt ihr hier auch mehr. Und vor allen Dingen - mein historischer Fantasy-Roman aus der Zeit um 1000 beginnt auf dieser Insel.

Wer mehr über mich wissen möchte, sollte meine Geschichten und Erzählungen lesen, da sich meine Gefühle und Gedanken in ihnen widerspiegeln und man mich und mein Leben darin erkennen kann.

"Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen.
Nachts ist das eine ganz andere Geschichte."

 

Ernest Hemingway